Pressemeldung des Polizeipräsidiums München

Unbekannter begrapscht Mädchen (14) im Intimbereich

Heimstetten - Am Mittwochabend ist es zu einem Vorfall am S-Bahnhof Heimstetten gekommen. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Am 5. Dezember gegen 21.20 Uhr befand sich eine 14-Jährige aus dem Landkreis München in der Poinger Straße nahe dem S-Bahnhof Heimstetten, als sie einen ihr unbekannten Mann hinter sich bemerkte.

Kurz darauf ergriff der Unbekannte unvermittelt nach einem Handgelenk der 14-Jährigen, um sie anzuhalten. Dabei berührte er sie an ihrem Oberkörper. Außerdem fasste der Unbekannte der 14-Jährigen in den Intimbereich. Nachdem sich diese körperlich zur Wehr setzte, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete. 

Täterbeschreibung: 

Männlich, 25 Jahre alt, 175 cm groß; bekleidet mit schwarzer Lederjacke, schwarzer Jeans, schwarzer Hoodie mit weiß gemusterter Kapuze 

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Telefon 089/29100, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung des Polizeipräsidiums München

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbil d)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser