30 Heißluftballone starten bei Winter-Montgolfiade

Bad Hindelang - Ballonfahrer aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden wollen von Sonntag an eine Woche lang mit ihren bunten Gefährten vom Allgäu aus um die Wette fahren.

Zur internationalen Winter-Montgolfiade in Bad Hindelang im Oberallgäu haben sich nach Angaben der örtlichen Kurdirektion von Freitag 30 Teams angemeldet. Wenn die Windströmungen passen, werden sich die Ballonfahrer während des Festivals auch der Herausforderung einer Alpenüberquerung stellen.

Wer die Alpen von oben sehen will, kann mitfliegen. Die Piloten nehmen bei ihren Fahrten Gäste mit.

Das Ballonfahrer-Treffen im Allgäu ist den Veranstalterangaben zufolge eines der größten Ballonfestivals im Alpenraum. Die “23. Wintermontgolfiade“ dauert bis zum 16. Januar. Höhepunkt des Rahmenprogramms für Zuschauer und Piloten ist das traditionelle Ballonglühen am Sonntag (9. Januar).

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser