Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei Mühldorf bittet um Hinweise

Am helllichten Tag: Unbekannter löst Radmuttern von Opel

Mühldorf - Am Mittwoch hat ein bislang unbekannter Täter die Radschrauben eines Opels gelöst. Die Tat, die mit einer Freiheitsstrafe geahndet werden kann, wurde zum Glück von der Fahrerin bemerkt.

Ein bislang unbekannter Täter hat am Mittwoch tagsüber im Industriegebiet / in der Edisonstraße in Mühldorf am Inn von einem geparkten schwarzen Opel mit AÖ-Kennzeichen die Radschrauben des linken Vorderreifen gelöst

Lesen Sie auch:

Unbekannter lockert Radmuttern in Prien: Reifen hätte sich lösen können

Glücklicherweise bemerkte die Autofahrerin frühzeitig die gelösten Schrauben, weshalb kein Personen- oder Sachschaden entstanden ist. Das Lösen von Radschrauben stellt aufgrund der einhergehenden hohen Gefahr für Leib, Leben und Sachwerten eine Straftat des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr dar, das mit einer Freiheitsstrafe bis zu zehn Jahren geahndet werden kann

Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Mühldorf unter der 08631/3673-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare