Am Sonntagabend im Landkreis Deggendorf

Männliche, nackte Leiche auf Autobahnparkplatz gefunden

  • schließen

Hengersberg/Landkreis Deggendorf - Auf einem Autobahnparkplatz wurde am Sonntagabend eine Leiche gefunden. Derzeit laufen die Ermittlungen:

Update, 8.53 Uhr: Nähere Informationen zur Leiche

Wie die PNP berichtet, habe sich der Mann, bevor er verstarb, auf dem Parkplatz nackt ausgezogen und sein Auto verlassen. Dann sei er nahe eines Wildschutzzaunes zusammengebrochen. Der Notarzt habe nur noch den Tod feststellen können. 

Der Parkplatz nahe der A3, auf dem die Leiche des Mannes gefunden wurde, sei ein beliebter Treff in der Schwulenszene, wie die PNP weiter schreibt.

Vorbericht

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Sonntagabend (9. Juni) wurde an einem Parkplatz an der BAB A3 eine männliche Leiche aufgefunden. Seitdem ermittelt der Kriminaldauerdienst der Kripo Straubing zum Ableben der Person.

Bei dem Toten handelt es sich um einen 47-jährigen Mann aus dem Landkreis Cham. Dieser war gegen 21.50 Uhr auf einem Grünstreifen hinter dem oben genannten Parkplatz tot aufgefunden worden. Der Wagen des Mannes mit Chamer Kennzeichen stand auf dem Parkplatz. Im Auto des Toten wurden Betäubungsmittel-Utensilien aufgefunden, er nahm auch starke Medikamente ein.

Sofort nach dem Auffinden der Leiche nahmen auch Ermittler der Kriminalpolizei ihre Arbeit auf. Diese haben bis zum jetzigen Zeitpunkt keine Erkenntnisse, dass der 47-Jährige durch Gewalt- oder Fremdeinwirkung ums Leben kam. Die genauen Umstände des Ablebens sollen jetzt durch eine Obduktion geklärt werden, hierzu stehen die zuständige Staatsanwaltschaft und die Kripo in engem Kontakt.

Zur genaueren Klärung unter anderem auch der Auffindesituation bittet die Kripo jetzt auch um Zeugenhinweise. Wer hatte eventuell am Sonntagabend zur fraglichen Zeit am genannten Parkplatz Wahrnehmungen gemacht? Hinweise hierzu erbittet die Kripo Straubing unter der Rufnummer 09421/868-0 oder die Kripo Deggendorf unter der Rufnummer 0991 / 3896-0. Weitere Informationen zum vorliegenden Fall können derzeit nicht gegeben werden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Niederbayern

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT