Herbstliche Farbnuancen und Glasobjekte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Der Herbst hält Einzug – auch in der Blumenhalle der Landesgartenschau. „Gräser, Chrysanthemen und Glas“ sind ab Freitag auf der LGS zu bewundern.

Bis vor einigen Tagen schmückten noch exotische Pflanzen und Früchte die weißen Kuben der Halle, jetzt stehen „Gräser, Chrysanthemen und Glas“ im Vordergrund. Knapp 50 Sorten an Chrysanthemen und 30 Arten verschiedener Gräser wurden in den Arrangements verarbeitet. Dabei kommen sowohl Schnittblumen als auch Pflanzbeispiele zum Einsatz. Ergänzt wird die Ausstellung durch Glasobjekte von Peter Kaspar (auch Hersteller der beliebten Glasblüten entlang der Mangfall) und einer Vielzahl an Flaschen und Vasen.

Warme Gelb-, Orange- und Rottöne, kombiniert mit gleichfarbigen Glaskugeln – das erwartet die Besucher im ersten Ausstellungsbereich. Gerade im Herbst ist es ein Genuss, die Farbnuancen der Chrysanthemen zu betrachten. Ein lila-rosa Blütenmeer ist im nächsten Bereich angerichtet. Unzählige Schnittblumen-Arrangements, darunter viele Orchideen, Dahlien und natürlich Chrysanthemen leuchten in den unterschiedlichsten Abstufungen. Mehrere Gräser-Arten bringen Leichtigkeit und doch herbstliche Atmosphäre in die Ausstellungsräume.

Ganz bunt geht es gegenüber zu: Exotische Heliconia und Hagebutten gibt es in großen Pflanzbehältern zu sehen.

Hoch oben im Bambus, ebenfalls eine Gräserart, schweben Flaschen mit knallbunten Schnittblumen. Sehr schlicht und klassisch hat Hallenschaugestalter Dieter Scheffler einen weiteren Kubus gestaltet. Calla, Funkien, Hortensien und Dahlien – alles in weiß und grün gehalten. Diesmal ist es die Vielfalt, die in der Blumenhalle überzeugt. Ganz unterschiedliche Farbarrangements, kombiniert mit Glasobjekten, verbreiten herbstliche Stimmung und geben Anregungen und Ideen für zuhause.

Die Ausstellung ist noch bis zum Sonntag, 12. September, täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr zu sehen.

Landesgartenschau

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser