Heftige Gewitter nach Hitzewelle

Bayern - Sommer, Sonne, Freibad stand die letzten Tage auf dem Programm. Für die nächste Zeit hat der Deutsche Wetterdienst jedoch Gewitterwarnungen für ganz Bayern ausgesprochen.

Schon in den frühen Abendstunden ist es vorbei mit eitel Sonnenschein: Der Deutsche Wetterdienst warnt in ganz Bayern vor lokalen Unwettern mit starkem Regen, Hagel und Sturmböen. Auch in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land sowie Stadt und Landkreis Rosenheim ist laut DWD bis 22 Uhr am Donnerstag Vorsicht angesagt.

Heftige Gewitter mit ergiebigem Regen, Hagel und Sturmböen: Die Vorhersagen für Donnerstagabend sehen alles andere als rosig aus. Der Deutsche Wetterdienst (dwd) hat am Donnerstag eine Vorwarnung für den ganzen Freistaat herausgegeben. Der Schwerpunkt der Unwetter liegt in Südbayern: In der Nacht soll dort gebietsweise ergiebiger gewittriger Dauerregen niedergehen, am Alpenrand  bis zu 70 Liter pro Quadratmeter. Außerdem hat Tief Quendeline Hagel mit bis zu drei Zentimetern Durchmesser und Sturmböen bis zu 100 Stundenkilometer im Gepäck.

Und auch für die nächsten Tage sagen die Meteorologen unwetterartige Gewitter voraus: Während es am Freitag vor allem im Osten und am Alpenrand kracht, soll es am Samstag gebietsweise Dauerregen geben. Entwarnung gibt es erst ab Sonntag. Die Temperaturen sollen in den nächsten Tagen entsprechend fallen.

Das Wetter der kommenden Tage in Rosenheim

Das Wetter der kommenden Tage in Prien

Das Wetter der kommenden Tage in Mühldorf

Das Wetter der kommenden Tage in Bad Reichenhall

mm/re

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser