Hochwasserlage in Bayern entspannt sich weiter

+
Ein Foto vom Donnerstag: Kinderschaukeln auf einem Spielplatz am Ufer des Mains in Würzburg

München - Die Hochwasserlage in Bayern hat sich am Samstag weiter entspannt. Wie der Hochwassernachrichtendienst des Landesamtes für Umwelt mitteilte, fielen die Wasserstände in den Oberläufen von Main und Donau deutlich.

Der Scheitel der Main-Hochwasserwelle hat den Pegel Schwürbitz am Main passiert. Im Bereich der Fränkischen Saale, des Oberen Mains und im Regnitzgebiet sind noch Felder überflutet. Der Deutsche Wetterdienst erwartet in den nächsten Tagen aber keinen weiteren Niederschlag, so dass sich die Hochwasserlage weiter entspannen sollte.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser