Nach wochenlangem Jaulen

19 verwahrloste Hunde aus Gartenhaus in Oberfranken gerettet

Hof - Verwahrlost und durstig sind 19 Hunde aus einem Gartenhaus im oberfränkischen Hof gerettet worden.

Verwahrlost und durstig sind 19 Hunde aus einem Gartenhaus in Hof gerettet worden. Eine wachsame Nachbarin hatte die Polizei gerufen, nachdem sie drei Wochen lang das Jaulen und Bellen mehrerer Hunde gehört hatte, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei Eintreffen eines Polizeihundeführers sei die Hütte stark mit Hundekot verschmutzt gewesen; die Hunde hätten kein Trinkwasser gehabt und ihr Fell sei stark verkrustet gewesen. Ein Welpe war bereits tot. Die Polizei verständigte nach dem Vorfall vom Mittwoch das Ordnungsamt und einen Tierarzt. Die Hunde kamen ins Tierheim.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser