Dienstagmorgen bei Hofolding

Transporter verliert nach Crash auf A8 Reifen und löst Kettenreaktion aus

  • schließen

Hofolding/Holzkirchen - Auf der A8 hat sich am frühen Dienstagmorgen (4. Februar) ein Unfall ereignet. Nach einem Unfall verlor ein Transporter einen Reifen. 

Am Dienstagmorgen gegen 2.45 Uhr ereignete sich auf der A8 in Richtung München kurz nach der Anschlussstelle Hofolding ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen.

Ein 58-jähriger Slowake fuhr mit seinem Fiat Kleintransporter auf der rechten Fahrspur. Eine 28-jährige Münchnerin fuhr mit ihrem Fiat auf den Kleintransporter auf. Dieser verlor daraufhin einen Reifen woraufhin zwei weitere Fahrzeuge über den verlorenen Reifen fuhren.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Alle Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle geschleppt werden. Die Münchnerin wurde leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.

Im Einsatz waren außer die Autobahnpolizei Holzkirchen noch die Autobahnmeisterei und die FFW Hofolding.

mh/Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Holzkirchen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT