Auf der B12: Stockbesoffen in den Gegenverkehr

Hohenlinden - Sie war so betrunken, dass sie nicht mal mehr stehen konnte: Eine 50-Jährige fuhr stockbesoffen in ihrem Auto über die B12 und geriet schließlich in den Gegenverkehr.

Am 21. November fuhr eine 50-Jährige um 17.45 Uhr mit ihrem Ford auf der B12 in Richtung Passau. Auf der Südumgehungsstraße von Hohenlinden streifte die Frau einen entgegenkommenden VW und fuhr weiter. Eine Fahndung nach der Unfallverursacherin wurde umgehend eingeleitet. Nach kurzer Zeit konnte die Frau von einer Streifenbesatzung der Polizeistation Haag gestoppt werden. Sie war derartig betrunken, dass sie nicht mehr von alleine stehen konnte, auch ein Alkoholtest war nicht mehr durchführbar.

Der Führerschein wurde noch vor Ort sichergestellt und die 50-Jährige zur Blutentnahme ins Krankenhaus nach Mühldorf verbracht. Die Polizeiinspektion Ebersberg hat nun die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Ebersberg

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser