Nun gibt es eine Belohnung für Hinweise

+

Hohenlinden - Vor einigen Wochen überfiel ein Bewaffneter eine Bank in Hohenlinden. Er ist vermutlich auch für andere Banküberfälle verantwortlich. Die Polizei setzt eine Belohnung aus.

Wie berichtet, überfiel ein bislang unbekannter Täter am Donnerstag, 31. Oktober, gegen 10.30 Uhr eine Bankfiliale in Hohenlinden in der Hauptstraße. Er flüchtete mit seiner Beute von mehreren Tausend Euro. Nach den bisherigen Ermittlungen könnte der Gesuchte auch für zwei weitere Banküberfälle im Jahr 2012 (18. April und 2. November) auf eine Raiffeisenbank in Rotthalmünster verantwortlich sein.

Nach der Veröffentlichung von Lichtbildern aus der Überwachungskamera sind bisher bei der Kripo Erding etwa 30 Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, die derzeit noch überprüft werden. Eine „heiße“ Spur auf den unbekannten Tatverdächtigen gibt es noch nicht. Die weiteren Ermittlungen werden auch in enger Zusammenarbeit mit der Kripo Passau geführt. In Absprache mit den Staatsanwaltschaften München II und Passau werden zur Fahndung nach dem Tatverdächtigen nochmals Bilder aus den Überwachungskameras der Überfälle in Hohenlinden und Rotthalmünster veröffentlicht.

Lesen Sie dazu auch:

Das ist der Bankräuber von Hohenlinden!

Belohnung Für Hinweise, die zur Aufklärung der Banküberfälle oder zur Festnahme des Täters führen, wird vom Bayerischen Landeskriminalamt eine Belohnung von 3000 Euro ausgesetzt. Zum konkreten Fall der Bank in Hohenlinden ist zudem von der Raiffeisen-Volksbank Isen-Sempt eG eine Belohnung von 2000 Euro ausgelobt. Die Belohnung wird nur unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt. Sie gilt ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Beamte, zu deren Berufspflichten die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört. Hinweise bitte an die Kriminalpolizeien Erding, Tel. 08122/9680 oder Passau, Tel. 0851/95110, sowie jede andere Polizeidienststelle.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser