Enormer Schaden nach Brand in Sägewerk

Pleß - Bei einem Brand in einem holzverarbeitenden Betrieb in Pleß (Kreis Unterallgäu) ist am Donnerstag ein enormer Sachschaden entstanden.

Wie die Polizei mitteilte, war in dem Säge- und Hobelwerk in einer Hackschnitzelanlage und dem zugehörigen Lager das Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Dennoch entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 300.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser