Feuer: Durch Sprung aus dem Fenster gerettet

+

Schalkham - Der Bewohner eines Holzhauses in Schalkham bemerkte am Samstag um 2.25 Uhr gerade noch rechtzeitig Feuer in seinem Wohnzimmer und konnte sich durch einen Sprung aus dem Fenster retten.

Das Haus im Ortsteil Leberskirchenbrannte komplett ab. Der Schaden wird auf 200.000 Euro geschätzt. Der 50-jährige Bewohner verletzte sich bei seiner Flucht vor dem schnell größer werdenden Brand leicht. Er erlitt durch den Sprung aus dem Fenster eine Kopfplatzwunde und kam zur Beobachtung ins Krankenhaus.

Die weiteren Ermittlungen hat die Kripo Landshut übernommen. Nach erster Einschätzung könnte der Brand vom Schwedenofen im Wohnzimmer ausgegangen sein.

Holzhaus in Schalkham abgebrannt

Pressemeldung Polizei Niederbayern

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser