Holzkirchner geht auf 19-Jährigen los

Kontrahenten mit Elektroschocker und Kampfmesser attackiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Holzkirchen - Am Mittwoch war ein 18-jähriger Holzkirchner auf einen 19-Jährigen losgegangen. Der junge Mann wurde leicht verletzt, nachdem er zuvor mit einem Elektroschocker und einem Kampfmesser bedroht wurde. 

Am Mittwoch gegen 23.20 Uhr, gerieten zwei heranwachsende Holzkirchner in der Nähe der Realschule in der Probst-Sigl-Straße in Streit. Der 18-jährige Mann ging darauf auf den 19-jährigen mit einem Elektroschocker los

Der Geschädigte konnte diesem Angriff nur durch zurückweichen entgehen. Im Anschluss zog der Täter auch noch ein Kampfmesser und hielt es dem Geschädigten direkt an den Hals. Hier führte er eine Schnittbewegung aus, wodurch der Geschädigte eine kleine Schnittverletzung unter dem linken Ohr davon trug. 

Daraufhin ließ der Angreifer vom Geschädigten ab und entfernte sich vom Tatort. Er konnte aber nach kurzer Zeit von den eingesetzten Beamten vorläufig festgenommen werden. Den Täter erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Holzkirchen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser