Kreuzungs-Crash in Holzkirchen

Junger Motorradfahrer (22) von Transporter erfasst und schwer verletzt

Holzkirchen - Ein junger Motorradfahrer wurde auf einer Kreuzung von einem Transporter erfasst und schwer verletzt. Zeugen wollen beobachtet haben, wie der Biker zuvor mit hoher Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge überholt hat.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am 24. November, gegen 16 Uh,r ereignete sich im Ortsbereich Holzkirchen ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Transporter.

Nach ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Holzkirchen befuhr ein 22-jähriger Motorradfahrer die Miesbacher Straße in Richtung Ortsmitte und wollte die Kreuzung Frühlingsstraße geradeaus überqueren. Zeitgleich wollte eine 29-jährige VW-Transporter-Fahrerin aus entgegenkommender Richtung nach links in die Frühlingstraße einbiegen.

Hierbei übersah sie den entgegenkommenden Aprillia-Fahrer, weshalb es auf der Kreuzung zum Zusammenstoß kam. Durch den Unfall wurde der Holzkirchner Motorradfahrer schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Lieferwagenfahrerin aus Forstinning blieb unverletzt. An dem Motorrad entstand ein Totalschaden, der Transporter wurde ebenfalls erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 11.000 Euro geschätzt.

Laut einigen Verkehrsteilnehmern war der Motorradfahrer vor dem Unfallgeschehen mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und überholte innerorts mehrere Fahrzeuge.

Im Zuge der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Freiwillige Feuerwehr Holzkirchen unterstützte vor Ort mit 12 Floriansjünger*innen.

Pressemitteilung Polizei Holzkirchen

Rubriklistenbild: © Lisa Ducret / dpa

Kommentare