Verkehrsunfall in Holzkirchen

Ford Fiesta kracht frontal in Gabelstapler: Fahrer schwer verletzt - 8000 Euro Sachschaden

Am 3. Mai ereignete sich in Holzkirchen ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person. Ein Gabelstapler-Fahrer übersah den Pkw und es kam zum Unfall. Der Sachschaden wird auf etwa 8000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Holzkirchen - Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person kam es am Montag den 3. Mai gegen 12.15 Uhr in Valley, Ortsteil Grub. Ein 36-jähriger Landwirt aus Weyarn befuhr mit seinem Gabelstapler die Rosenheimer Straße in Grub in Richtung Kreuzstraße. Auf Höhe Hausnummer 4 wollte er nach links in ein Grundstück abbiegen und bleib stehen.

Ihm entgegen kam innerorts ein 47-jähriger Egmatinger mit seinem Ford Fiesta. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fiesta-Fahrer auf die Gegenfahrspur und prallte frontal gegen den stehenden Gabelstapler.

Durch die hochgestellten Gabeln wurde der Fiesta im Dachbereich komplett aufgeschlitzt. Der Fahrer, welcher alleine im Fahrzeug war, erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Agatharied gebracht. Mit Ableben war jedoch nicht zu rechnen.

Da beim Fiesta-Fahrer der Verdacht einer Alkoholisierung bestand, ordnete der Staatsanwalt eine Blutentnahme an.  

Bei beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 8000 Euro, wobei der Großteil der Schadenssumme auf den totalbeschädigten Fiesta zurückzuführen ist. Dieser wurde abgeschleppt.

Vor Ort im Einsatz waren neben dem Kreisbrandrat die umliegenden Feuerwehren Föching, Feldkirchen-Westerham und Helfendorf, sowie ein Notarzt und drei Rettungswagen. Die Straßenmeisterei Hausham musste zusätzlich wegen ausgelaufener Betriebsstoffe zur Reinigung der Fahrbahn verständigt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Holzkirchen

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte/dpa

Kommentare