Holzofen löste Großbrand aus

Mettenheim - Ein Holzofen hat auf einem landwirtschaftlichen Anwesen einen Großbrand verursacht. Vier Personen wurden mit Verdacht auf Rauch-Gas-Vergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. **Polizeimeldung**

Wie die Polizei in Rosenheim am Mittwochmorgen mitteilte, war es beim Einheizen am Dienstagnachmittag zu Funkenflug gekommen. An dem Haus entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro. Die vier Bewohner wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Großbrand in Stenging

Vier Personen wurden mit Verdacht auf eine Rauch-Gas-Vergiftung ins Mühldorfer Krankenhaus eingeliefert.

Rubriklistenbild: © fib/GS

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser