Horror-Unfall in der Oberpfalz

Mann (67) wird beim Reifenwechseln vom eigenen Auto überrollt und stirbt

Beim Reifenwechseln ist ein Mann in der Oberpfalz tödlich verletzt worden. (Symbolbild)
+
Beim Reifenwechseln ist ein Mann in der Oberpfalz tödlich verletzt worden. (Symbolbild)

Hirschau/Oberpfalz - Bei einem tragischen Unfall in der Oberpfalz kam ein 67-jähriger Mann ums Leben.  

Beim Reifenwechseln ist ein Mann in der Oberpfalz von seinem eigenen Auto überrollt und tödlich verletzt worden. 

Der 67-Jährige habe in seiner Garage in Hirschau (Landkreis Amberg-Sulzbach) seinen Wagen aufgebockt, teilte die Polizei am Montag mit. Dabei sei das Auto am Sonntag auf dem leicht abschüssigen Boden ins Rollen geraten und habe den Mann überfahren. 

Die Erste-Hilfe-Maßnahmen durch Angehörige, Nachbarn und Rettungskräfte brachten keinen Erfolg. Der 67-Jährige starb nach Polizeiangaben noch an der Unfallstelle. 

mh/Polizeipräsidium Oberpfalz

Kommentare