Bad Füssing

Hotelgast durch Chlorgas lebensgefährlich verletzt

Bad Füssing - In einem Hotel im niederbayerischen Bad Füssing sind elf Gäste durch Chlorgas verletzt worden. Eine 80-jährige Frau musste reanimiert werden.

In einem Hotel in Bad Füssing ist eine 80-jährige Frau durch Chlorgas lebensgefährlich verletzt worden. Zehn weitere Hotelgäste und Angestellte seien nach dem Unfall am Freitagvormittag ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit. Das Chlorgas sei im hoteleigenen Hallenbad ausgetreten - ob durch einen technischen Defekt, einen Bedienungsfehler oder eine andere Ursache, sei noch offen, sagte ein Polizeisprecher. 136 Gäste und Angestellte seien sofort in Sicherheit gebracht worden, konnten aber am Mittag wieder ins Hotel zurückkehren, weil die Feuerwehr keine erhöhte Schadstoffkonzentration mehr maß. Die Kripo ermittle, die Gewerbeaufsicht werde einen Sachverständigen an den Unfallort schicken.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser