Hund angefahren - dann geflüchtet!

Aschau am Inn - Am frühen Sonntagnachmittag tollte ein Yorkshire-Terrier in Howaschen herum. Dann wurde er angefahren. Der Fahrer hielt es jedoch nicht für nötig, anzuhalten.

Gestern, gegen 14.45 Uhr, befand sich ein Yorkshire-Terrier am Fahrbahnrand vor dem Anwesen seines Herrchens, in Howaschen. Der Fahrer eines schwarzen VW Golf VI, mit blonden kurzen Haaren fuhr das Tier an und entfernte sich nach dem Zusammenstoß in Richtung Waldkraiburg.

Hinweise hierzu werden erbeten an die Polizeiinspektion Waldkraiburg unter Tel. 08638/94470.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser