Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kurioser Zwischenfall in Bayern

Im Stau vergessen: Frau lässt rauchenden Ehemann auf Autobahn zurück

Am vergangenen Samstag hat eine Frau ihren Ehemann auf der Autobahn 7 bei Füssen vergessen.

Füssen - Nachdem ihr Mann im Stau im Landkreis Ostallgäu auf der A7 zum Rauchen aus dem Auto ausgestiegen war, ist seine Frau ohne ihn weitergefahren. Die zuständige Autobahnpolizei wurde in der Folge von mehreren Verkehrsteilnehmern über einen Fußgänger auf der Fahrbahn im Grenztunnel Füssen informiert.

Wie die Polizei mitteilt, stellte sich bei der Überprüfung heraus, dass es sich um den vergessenen Mann, der seine Frau verzweifelt suchte, handelte. 

Eine Streife griff den Mann letztendlich auf und konnte die Frau schließlich telefonisch erreichen. Sie holte ihn ab und die beiden setzten gemeinsam ihre Fahrt fort. Zu weiteren Details konnte die Polizei am Sonntag keine Auskunft geben.

mz

Rubriklistenbild: © Axel Heimken/dpa

Kommentare