Vor allem am Freitag

In Bayern droht dichter Weihnachtsverkehr

München - Geduld ist gefragt im Weihnachtsverkehr. Dem ADAC zufolge sind davon vor allem am Freitag die Autobahnen 8 und 9 rund um München sowie die Routen in die Skigebiete betroffen.

Beim Start in die Weihnachtsfeiertage sollten Autofahrer in Bayern auch heuer wieder viel Geduld mitbringen. Vor allem am Freitag drohten rund um München und auf den Autobahnen 8 und 9 Staus, teilte der Automobilclub ADAC mit. Auch auf den Routen in die Skigebiete könne es eng zugehen. An Heiligabend wird wieder etwas weniger Verkehr erwartet. Mit dichtem Rückreiseverkehr rechnet der ADAC dann wieder am zweiten Weihnachtsfeiertag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser