Der Mann wehrte sich vehement

In Hofheim: Gesuchter „Reichsbürger“ (53) festgenommen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hofheim - Er wurde mit Haftbefehl gesucht, nun wurde ein 53-Jähriger sogenannter Reichsbürger verhaftet - jedoch nicht widerstandslos.

Bei einer Verkehrskontrolle am Mittwoch gegen 9 Uhr ist die Polizei auf einen Mann aufmerksam geworden. Bei seiner Überprüfung stellte sich heraus, dass der 53-Jährige einen Fantasieausweis und weitere gefälschte Papiere bei sich hatte. Wie die Beamten am Donnerstag mitteilten, ignorierte er die Anweisungen der Polizei. Außerdem habe er betont, dass er sie nicht als Polizisten anerkennen würde. Der 53-Jährige aus dem unterfränkischen Landkreis Haßberge gehört der sogenannten Reichsbürgerbewegung an, heißt es in der Mitteilung weiter. 

Als die Beamten den Mann festnehmen wollten, wehrte er sich. Überwältigt werden konnte er nur dank Verstärkung und Pfefferspray. Dann wurde er in ein Gefängnis gebracht. Gesucht wurde der 53-Jährige der Polizei zufolge wegen versuchter Nötigung. 

Sie erkennen die Bundesrepublik nicht als Staat an und behaupten stattdessen, dass das Deutsche Reich bis heute existiere. So genannte Reichsbürger werden inzwischen bundesweit vom Verfassungsschutz beobachtet.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser