Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Getötete Frau war wohl Doppelgängerin

In Ingolstadt tot in Auto gefunden: Getötete Frau ist 23-Jährige aus dem Kreis Heilbronn

In Ingolstadt wurde eine leblose Frau in einem Auto gefunden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.
+
In Ingolstadt wurde eine leblose Frau in einem Auto gefunden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.

Die vor einer Woche getötet in einem Auto in Ingolstadt aufgefundene Frau ist eine 23-Jährige aus dem Landkreis Heilbronn.

Ingolstadt/Heilbronn – Das habe ein DNA-Abgleich ergeben, teilte das Polizeipräsidium in Ingolstadt am Montag mit. Die Kripo in Ingolstadt und in Heilbronn ermittle jetzt im Umfeld des aus Algerien stammenden Opfers und der beiden verhafteten Tatverdächtigen - einer ebenfalls 23-jährigen Deutsch-Irakerin und eines 23-jährigen Kosovaren.

Die mutmaßliche Täterin sieht der Getöteten täuschend ähnlich. Da das Opfer im Auto der mutmaßlichen Täterin gefunden wurde, war man zunächst davon ausgegangen, dass es sich bei der Toten um die nun Verdächtige handelte.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die am Dienstag (16. August) in diesem Zusammenhang im Bereich Heilbronn/Eppingen verdächtige Wahrnehmungen machen konnten oder Hinweise auf einen dunklen Pkw mit Ingolstädter Kennzeichen geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0841/9343-0 bei der Kripo Ingolstadt zu melden. Hinweise nehme auch jede Polizeidienststelle entgegen.

dpa

Kommentare