"Meilenstein in der Erfolgsgeschichte"

Bayern freut sich über seinen 100.000. Kita-Platz

Ingolstadt - Seit Montagvormittag gibt es in Bayern 100.000 Kita-Plätze. Für den gesetzlichen Anspruch ab dem 1. August 2013 werde das aber auch nicht reichen, so der Städtetag.

Die bayerische Familienministerin Christine Haderthauer (CSU) will den Mitarbeitern der Ingolstädter Kindertagesstätte "Am Eichenwald" die Schlüssel am Montag übergeben. Der 100.000. Betreuungsplatz in Bayern sei „ein Meilenstein in der Erfolgsgeschichte“ des Kita-Ausbaus, teilte das Ministerium mit.

Ab 1. August hat jedes Kind zwischen dem ersten und dritten Lebensjahr per Gesetz Anrecht auf einen Platz in einer Kindertagesstätte. Damit die Vorgabe bis zum Sommer erfüllt werden kann, haben die bayerischen Städte und Gemeinden seit Jahresbeginn rund 200 Bauprojekte gestemmt.

Der bayerische Städtetag bezweifelt aber, dass in den großen Städten genug Plätze da sein werden. Es fehle an Erzieherinnen.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser