Innenminister besucht Sportelite

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Endorf - Innenminister Joachim Herrmann besichtigte am Donnerstag die Polizeisportschule. Herrmann plant, eine Spitzensportfördergruppe bei der Bayerischen Polizei einzurichten.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) besuchte am Donnerstag die Polizeisportschule in Bad Endorf. Der Präsident der Bundespolizeiakademie Lübeck, Bernd Brämer, und der stellvertretende Leiter der Endorfer Bundespolizeiportschule, Alfons Hopf, berichteten zusammen mit dem Vorsitzenden des Deutschen Polizeisportkuratoriums, Johann Peter Holzner, über das Förderprogramm.

Innenminister besucht Sportelite

Herrmann plant, eine Spitzensportfördergruppe bei der Bayerischen Polizei einzurichten. "Spitzensportler sind Vorbilder. Wir können damit die gesellschaftspolitische Bedeutung des Sports unterstreichen, gerade auch mit Blick auf die Olympischen Winterspiele 2018", so Herrmann. Die Bundespolizei, der Zoll, die Bundeswehr wie auch fast alle Bundesländer fördern den Spitzensport schon seit Jahren.

Was der Minister genau plant, sehen Sie im Videointerview.

Pressemitteilung Bayerisches Innenministerium / red 

Rubriklistenbild: © tj

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser