Sicherheitslücke

Betrüger plündern Online-Konten

+
Besondere Vorsicht beim Onlinebanking.

Deggendorf - Die Polizei warnt vor neuer Online-Betrugsmasche:  Allein in Deggendorf haben die Täter 70.000 Euro von Onlinebanking-Kunden ergaunert. 

Die Polizei warnt vor Internetbetrügern, die ihre Opfer beim Onlinebanking hereinlegen. Allein in Deggendorf seien in den vergangenen Wochen neun Bankkunden um mehr als 70 000 Euro betrogen worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Masche: Die Täter gelangen über Sicherheitslücken auf dem Computer der Bankkunden an deren Zugangsdaten für das Onlinebanking und installieren eine besondere Software. Diese zeigt den Opfern bei der nächsten Anmeldung eine Gutschrift über einen vier- bis fünfstelligen Betrag an. Nun wird der Kunde gebeten, die „versehentliche Gutschrift“ zurückzuüberweisen. Folgen die Bankkunden dieser Aufforderung, merken sie erst bei der nächsten Anmeldung, dass das Geld weg ist.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser