Mann (43) bei Forstarbeiten schwer verletzt!

+

Inzell - Einsatz im Bergwald: Ein Mann wurde bei Holzarbeiten bei Weißbach schwer verletzt. Kollegen leisteten Erste Hilfe und setzten den Notruf für das Rote Kreuz ab.

Am Freitagmittag ist im Bergwald zwischen Bichleralm und Kaitelalm unterhalb des Inzeller Kienbergs ein 43-jähriger Forstarbeiter beim Holzziehen schwer am Fuß verletzt worden. Seine Kollegen leisteten sofort Erste Hilfe und setzten bei der Leitstelle Traunstein einen Notruf ab, die gegen 11.40 Uhr das Reichenhaller Rote Kreuz mit Rettungswagen und Notärztin zur Unfallstelle schickte.

Am Tal in Weißbach stand bereits ein Einweiser bereit, der die Retter über mehrere Kilometer auf der Forststraße bis zum Unfallort führte. Nach notärztlicher Erstversorgung konnte der Verletzte mit Hilfe seiner Kollegen per Schaufeltrage rund 50 Meter weit bis zum Rettungswagen getragen und dann ins Tal und weiter zur Kreisklinik Bad Reichenhall gefahren werden. Polizeibeamte nahmen den Arbeitsunfall auf.

BRK-BGL

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser