B306: Motorrad kracht in Auto

+

Inzell - Auf der B306 hat sich am Mittag ein schwerer Unfall mit einem Auto und einem Motorrad ereignet. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. **NEU: Bilder**

Ersten Erkenntnissen zufolge passierte der Crash am Sonntagmittag gegen 12 Uhr im Gemeindegebiet von Inzell. Eine Autofahrerin war auf der Bundesstraße von Siegsdorf kommend Richtung Bad Reichenhall unterwegs, als sie trotz Sperrlinie plötzlich nach links in eine kleine Nebenstraße abbiegen wollte. Dies erkannte ein hinter ihr fahrender Motorradfahrer zu spät und krachte in die Fahrerseite des Wagens.

Dabei hatten beide Beteiligten großes Glück: Die Autofahrerin blieb komplett unverletzt, der Motorradfahrer erlitt nur leichte Verletzungen. Er wurde kurzzeitig vor Ort von der Crew des herbeigerufenen Rettungshubschraubers behandelt. Ins Krankenhaus musste niemand. An beiden Fahrzeugen dürfte insgesamt ein Sachschaden von knapp 20.000 Euro entstanden sein. Die Feuerwehr Inzell führte die Straßenreinigung und die Verkehrsregelung durch und beseitigte das ausgelaufene Benzin. Die Polizei Ruhpolding führte die Unfallaufnahme durch. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Das BRK war mit drei Fahrzeugen vor Ort.

Motorradunfall auf der B306

kaf/redch24

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser