Ansturm auf das iPad 2

+
Vor dem Apple-Store warteten hunderte Technik-Fans stundenlang auf das iPad 2.

München - Schon Stunden vor dem Verkaufsstart des neuen iPad hatten die Ersten ihr Lager vor dem Münchner Apple-Laden aufgeschlagen.

Seit dem frühen Freitagmorgen ist das iPad 2 von Apple online zu haben. Wer den neuen Tablet-Computer im Internet bestellt, wird ihn vermutlich erst in drei bis vier Wochen in den Händen halten können. So lange wollten die Apple-Fans, die am Freitag vor dem Münchner Apple Store Schlange standen, nicht warten. Geduld brauchten sie trotzdem.

Schon am Donnerstagmittag hatten die Ersten ihr Lager vor dem Laden mit dem großen Apfel-Logo aufgeschlagen. Am Freitag war die Schlange noch einige Stunden vor dem Verkaufsstart um 17.00 Uhr auf etwa 70 Meter angewachsen. Wohl dem, der an eine Sitzgelegenheit gedacht hatte. Mit einer kompletten Biertischgarnitur waren zum Beispiel elf Mitarbeiter einer Software-Firma aus München und Stuttgart um 5.00 Uhr morgens angereist. Um die Wartezeit sinnvoll nutzen zu können, verlegten sie ihren Arbeitsplatz kurzerhand in ihr “Open-Air-Büro“ vor dem Laden - ausgestattet mit einer eigenen Stromleitung für ihre Notebooks.

Das erste iPad kam vor rund einem Jahr auf den Markt. 2010 wurden rund 15 Millionen Exemplare des Tablet-PCs verkauft.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser