17-Jährige verunglückt mit eigenem Auto tödlich

Iphofen/Würzburg - Eine 17 Jahre alte Fahranfängerin ist am Donnerstag bei Iphofen (Landkreis Kitzingen) auf dem Weg zur Schule mit ihrem Auto tödlich verunglückt.

Die Schülerin hatte ihren Führerschein erst wenige Wochen und durfte mit einer Ausnahmegenehmigung alleine fahren. Warum die Jugendliche mit ihrem Wagen in einer Kurve von der Straße abkam und sich überschlug, konnte bei der Polizei Würzburg zunächst niemand sagen.

Die 17-Jährige wurde in dem Wrack eingeklemmt und so schwer verletzt, dass sie noch vor Ort starb. Die Kreisstraße war für mehr als drei Stunden total gesperrt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser