Iris Berben für Kampf gegen Rechts geehrt

+
Landtagspräsidentin Barbara Stamm (rechts) überreichte Iris Berben (links) die Auszeichnung.

München - Die Schauspielerin Iris Berben (61) ist am Dienstag mit der bayerischen Verfassungsmedaille ausgezeichnet worden. Landtagspräsidentin Barbara Stamm überreichte die Auszeichnungen im Maximilianeum in München.

Berben erhielt die Medaille für ihren Einsatz als Botschafterin gegen Antisemitismus, Rassismus und rechte Gewalt. Außerdem wurden die langjährige Direktorin der Würzburger Universitäts-Hautklinik, Professorin Eva-Bettina Bröcker, der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Katholischen Jugendfürsorge Augsburg, Prälat Günter Grimme, sowie der ehemalige Vorstand des Bayerischen Städtetages, Reiner Knäusl, ausgezeichnet.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser