Autofahrer (46) mit Amphetamin erwischt

Feucht - Der Polizei in Feucht ist am Sonntag ein Autofahrer mit diversen verbotenen Substanzen ins Netz gegangen. Die hatte er nicht nur im Blut - sondern auch massenweise in seinem Auto:

Ein 46 Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht zu Montag bei Feucht (Landkreis Nürnberger Land) mit fast 450 Gramm Amphetamin und einer kleinen Menge Marihuana erwischt worden. Die Polizisten kontrollierten den Norddeutschen mit Reiseziel München auf der Autobahn 9 in Höhe der Ortschaft Schwarzenbruck, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilte.

Weil der Mann typische Symptome aufwies, führten die Beamten einen Drogentest durch. Im Auto fanden die Ermittler zudem die Amphetamine und das Marihuana. Die Kripo ermittelt nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelrecht und das Straßenverkehrsgesetz gegen den 46-Jährigen.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser