22-Jähriger nach Messerattacke festgenommen

Nürnberg - Nach einer Messerattacke in einer Nürnberger Altstadtwohnung hat die Polizei einen 22 Jahre alten Mann festgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Messerstecher  sein Opfer ausrauben.

Der Verdächtige habe in der Nacht zu Freitag im Appartement seines Opfers plötzlich ein Messer gezückt und auf den 55 Jahre alten Nürnberger eingestochen, berichtete die Polizei. Der Mann habe offenbar sein Opfer berauben wollen.

Beide hatten sich erst wenige Stunden zuvor in einem Lokal kennengelernt. Später habe der 55-Jährige seinen 33 Jahre jüngeren Bekannten in seine Wohnung eingeladen. Nach den Messerstichen flüchtete der 22-Jährige unbekleidet aus der Wohnung. In einem Altstadt-Parkhaus wurde der Gesuchte schließlich festgenommen. Gegen ihn werde jetzt wegen versuchten Raubmordes ermittelt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser