Jazzica mit Swing auf der LGS

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Band Jazzica bei "Kultur im Park" in Bad Aibling.

Rosenheim - Jazzica, eine der bekanntesten und ältesten Rosenheimer Bands um Sänger Manfred Lenz, spielt am Sonntag, 26. September, auf der Landesgartenschau, bei der Innspitz-Gastronomie.

Von 15 bis 17 Uhr interpretiert das nimmermüde Sextett zahlreiche bekannte Songs, die auch "Nicht-unbedingt-Jazzfans" schon mal "irgendwo gehört haben" wie ebenso rare Melodeien, bei denen sich Publikum fragt, warum sie ihm solange vorenthalten wurden!

Die großteils aus Berufsmusikern bestehende Band hat ein veritabel swingendes Repertoire von Armstrong bis Sinatra, neuerdings erweitert mit Liedern etwa von Billy Joel oder Hildegard Knef, mit rhythmischen Latinstücken bis hin zu verjazzten Popsongs von den Beatles oder Blood, Sweat & Tears - Songs vom lasziv-schwülen New Orleans der Golden Twenties bis zum „swingin' London" der 60er.

Die Formation, bei der früher auch etwa Mulo Francel oder D.D. Lowka von „Quadro nuevo" mitwirkten, war überregional u.a. häufiger Gast beim renommierten Regensburger „Jazz-Weekend" oder umspielte auch schon Empfänge mit Staatsministern. 1989 wurde die Mannschaft von Manfred Lenz gegründet, wird also in diesem Hebst stolze 21, und hat sich seither immer wieder mit anerkannten professionellen Musikern verstärkt.

Manfred Lenz

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser