„Jessica“-Prozess: Täterin bekommt lebenslang

+
Denise R. (2.v.r) wurde vom Landgericht Nuernberg-Fürth zu lebenslanger Haft verurteilt

Nürnberg - Die 30 Jahre alte Angeklagte ist im Prozess um den Mordfall "Jessica" vom Landgericht Nürnberg-Fürth zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Was ihr zum Verhängnis wurde:

In der Neuauflage des „Jessica“-Prozesses vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth ist die 30 Jahre alte Angeklagte am Montag wegen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass die Frau ihre Freundin tötete, um einen EC-Karten-Betrug zu vertuschen - diese Verdeckungsabsicht gilt juristisch als Mordmerkmal. In erster Instanz war die Frau wegen Totschlags nur zu gut 14 Jahren Haft verurteilt worden. Sie selbst bestreitet, ihre Nachbarin im Juni 2008 mit rund 40 Messerstichen umgebracht zu haben. Nach vielen verschiedenen Versionen beschuldigte sie zuletzt ihren Ex-Verlobten.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser