Joggerin (46) liegt tot in Bach

+
Im Bereich Kirnstein, zwischen Oberaudorf und Fischbachau, ist die 46-jährige Joggerin tot in einem Bachlauf aufgefunden worden.

Oberaudorf - Eine 46-jährige Joggerin ist am Dienstagmorgen im Bereich des Klosters Reisach tot aufgefunden worden. Die Frau lag in einem Bach, zwischen Bahn und Einfangstraße.

Laut Polizei parkte die 46-Jährige aus Oberaudorf ihr Auto bereits am Montag gegen 15.30 Uhr im Bereich des Klosters Reisach und dürfte von dort in Richtung Fischbach gejoggt sein. Nachdem die Frau gegen 17.30 Uhr immer noch nicht zu Hasue war, meldete sich der Ehemann bei der Polizei.

Eine groß angelegte Suchaktion blieb aber bis in die frühen Morgenstunden erfolglos. Erst am Dienstagmorgen wurde die 46-Jährige auf Höhe Kirnstein tot in einem Bach zwischen der Bahnlinie und der Einfangstraße aufgefunden.

Bilder aus dem Bereich Kirnstein:

Bilder vom Unglücksort

Trotz intensivster Spurensicherung gäbe es laut Polizei derzeit keinerlei Hinweise auf ein Gewaltverbrechen oder Fremdeinwirkung. Die näheren Todesumstände werden durch eine Obduktion geklärt. Die Untersuchungen dauern aber noch an.

In diesem Zusammenhang bittet die Rosenheimer Kripo die Bevölkerung um Mithilfe und hat folgende Fragen:

  • Wer hat die Frau in der Zeit von Montag, 16. November, 15 Uhr, bis Dienstag, 17. November, 9.30 Uhr, im Bereich Oberaudorf gesehen?
  • Befand sie sich alleine oder in Begleitung weiterer Personen?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise zum Fall geben?

Beschreibung der Frau:

Die 46-Jährige trug eine rote Laufjacke, eine schwarze Laufhose und ein auffallendes, weißes Stirnband.

Hinweise erbittet die Rosenheimer Kripo unter der Telefonnummer 08031 / 200-0. Hinweise nimmt auch jede weitere Polizeidienststelle entgegen.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser