Unterarm gebrochen

Jugendlicher benutzt Fußball als Waffe

Hemau - Ein 14-Jähriger hat in der Oberpfalz einen 12-Jährigen absichtlich so heftig mit einem Fußball beschossen, dass der Unterarm des Jüngeren brach.

Der 12-Jährige hatte sich mit zwei Freunden zum Kicken auf einem Sportplatz in Hemau (Landkreis Regensburg) getroffen, wie die Polizei in Nittendorf am Samstag mitteilte. Zwei 14-Jährige kamen hinzu, nahmen den anderen immer wieder den Ball weg. Schließlich packte einer den Jüngeren, während der andere gezielt den Ball auf ihn schoss. Die beiden 14-Jährigen erhielten Anzeigen wegen Nötigung und gefährlicher Körperverletzung. Der Vorfall ereignete sich bereits am Donnerstag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser