Kein Erfolg bei der Einfang-Aktion

Jungbulle auf Abwegen - Polizei erlegt Ausreißer

Zeil am Main - Mit einem Gewehr ist im unterfränkischen Zeil am Main ein ausgerissener Jungbulle zur Strecke gebracht worden.

Nach Angaben der Polizei war das etwa 300 Kilogramm schwere Tier am Donnerstag aus einem Stall entwischt. Der Jungbulle auf Abwegen kreuzte zunächst eine Bundesstraße und marschierte danach quer durch ein Wohngebiet. Als es dem Besitzer selbst mit Unterstützung von 15 Feuerwehrleuten nicht gelang, den Ausreißer einzufangen, wurde dieser schließlich von der Polizei mit dem Gewehr erschossen.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser