Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht nach brutalen Schlägern

Junge Männer bei Raubüberfall schwer verletzt

Trostberg - Zwei junge Männer sind bei einem Raubüberfall in Trostberg schwer verletzt worden. Der 17-Jährige und sein 21-jähriger Begleiter waren am Trostberger Busbahnhof, als sie von zwei maskierten Männern überfallen wurden.

Mit vorgehaltenem Messer verlangten die Räuber am Dienstagabend die Wertgegenstände der Opfer, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte: „Zwischen den Tatverdächtigen und den Opfern entstand ein Gerangel, in dessen Verlauf beide Opfer schwer verletzt wurden.“ Nun suchen die Beamten nach einem mit bayerischem Akzent sprechenden Heranwachsenden im Alter von 16 bis 19 Jahren und einem etwa 20-Jährigen mit gelblich-grüner Augenfarbe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare