Polizei sucht Besitzer

Känguru von Auto überfahren

Biburg - Ein Känguru ist in Niederbayern von einem Auto überfahren und getötet worden. Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach dem Besitzer des Tieres.

Ein Känguru ist im niederbayerischen Biburg (Landkreis Kelheim) von einem Auto überfahren und getötet worden. Das etwa 50 Zentimeter große Tier sprang am Dienstagabend vor den Wagen eines 28-Jährigen. Woher das Känguru stammte, sei noch nicht bekannt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Aus dem nahe gelegenen Freizeitpark sei es nicht entlaufen. Die Polizei sucht jetzt nach dem Besitzer.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser