Kampf gegen Feinstaub: Sperre in München?

+
Wird die Innenstadt an manchen Tagen gesperrt?

München - Wieder Streit um die Umweltzone im Münchner Stadtrat: Der Umweltreferent will  die Innenstadt bei hohen Abgaswerten für den ganzen Verkehr sperren.

Umweltreferent Joachim Lorenz (Grüne) erwägt dazu die Einführung von „Pförtnerampeln“, berichtet tz-online.

Der Hintergrund: Neue Grenzwerte der EU für die Stickstoffbelatung. Grünen-Stadträtin Sabine Nallinger fordert eine vom Schadstoffausstoß abhängige Citymaut. Der Koalitionspartner SPD ist ebenso entsetzt wie die CSU. Der ADAC fordert vielmehr die Verstärkung der Grünen Welle und sauberere Autos von der Industrie. München dürfe nicht zur „Festung“ werden. Die Vereinigung der Innestadtkaufleute CityPartner ist auch gegen die neuen Sperr- und Mautpläne und fordert den Bau des Autobahn-Südrings.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser