Kastenwagen fährt in Fußgängergruppe

Selb - Eine bislang unbekannte Person ist mit einem Kastenwagen in Selb (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) am frühen Samstagmorgen in eine Menschengruppe gefahren.

Ein Kastenwagen ist am Samstag im oberfränkischen Selb in eine Menschengruppe gefahren. Zwei 19 und 20 Jahre alte Männer wurden dabei schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Ein 21-jähriger Mann erlitt einen Schock. Wie es zu dem Unfall am Morgen kam, war unklar. Der Fahrer floh zunächst mit dem Auto. Rund vier Kilometer vom Unfallort entfernt wurde das Fahrzeug jedoch später entdeckt. Die Beamten nahmen zudem eine Frau als Verdächtige fest. Die Vorwürfe gegen die mutmaßliche Fahrerin müssten jedoch noch geprüft werden, sagte eine Sprecherin der Polizei. Die Beamten hatten rund um Selb im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge mit mehreren Streifenwagen und einem Hubschrauber nach dem Wagen gesucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser