Katamaran sinkt - Elf Ruderer landen im Main

Bergrheinfeld/Würzburg - Schiffswellen haben einen mit elf Ruderern besetzten Katamaran auf dem Main zum Kentern gebracht.

Die Männer stürzten in den nach wie vor sehr kalten Fluss, konnten sich aber alle unverletzt bei Bergrheinfeld (Landkreis Schweinfurt) ans Ufer retten. Von dem aus zwei Ruderbooten bestehenden “Katamaran“ fehlte am Freitag, einem Tag nach dem Zwischenfall, noch jede Spur. Lediglich das Maskottchen der Sportler - ein Drache - tauchte wieder auf, teilte die Polizei Würzburg mit.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser