"Ein Kaufhaus im Chiemgau schreibt Geschichte"

Kaufhaussterben? Gegenbeispiel aus Traunstein heute im TV

+
110 Jahre gibt es das Kaufhaus Unterforsthuber in Traunstein schon. 
  • schließen

Traunstein - Alteingesessene Kaufhäuser haben es gegen Discounter, Drogerie- und Modeketten schwer - doch es Gegenbeispiele, die dem Trend standhalten.

Das Traditionskaufhaus Unterforsthuber am Traunsteiner Stadtplatz dient dem Bayerischen Fernsehen heute als Paradebeispiel, wie sich alteingesessene Kaufhäuser auch im 21. Jahrhundert durchbeißen. "Ein Kaufhaus im Chiemgau schreibt Geschichte" hat der BR den Beitrag überschrieben, der am Donnerstag ab 19 Uhr im Wirtschaftsmagazin "mehr/wert" ausgestrahlt wird. 

"Anderthalb Tage waren die zum drehen da", so Geschäftsführerin Annerose Dirnberger gegenüber chiemgau24.de. Sieben Minuten werden für den Beitrag im Fernsehen schließlich übrig bleiben. Unter anderem Kunden und Mitarbeiter wurden beim Dreh in Traunstein interviewt. 1908 wurde das Kaufhaus Unterforsthuber in Traunstein gegründet - ganze 110 Jahre verteidigt man also schon seinen Platz in Traunstein. Passend dazu hat man beim Unterforsthuber ohnehin schon länger ein kleines Kaufhaus-Museum eingerichtet. 

xe

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser