Kein Sturzhelm: 18-Jähriger schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Sturzhelm hätte die schweren Folgen des Motorradsturzes wohl verhindert. (Archivbild)

Bad Wiessee - Ohne Sturzhelm sind am Samstagabend zwei junge Männer auf einem Motorrad unterwegs gewesen. Ihr Trip auf einem Forstweg fand ein böses Ende.

Der 18-jährige Fahrer und sein 19-jähriger Sozius fuhren mit ihrem Motorrad um 20.20 Uhr auf einer Forstweg im Bereich Bauer in der Au. In einer Rechtskurve verlor der Fahrer dann die Kontrolle über seine Yamaha XT und kippte um.

Während sich der Sozius bei dem Sturz nur Hautabschürfungen zuzog, verletzte sich der Fahrer schwer am Kopf. Nach der Erstversorgung wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus geflogen.

Mit einem Sturzhelm wäre der Unfall mit Sicherheit nicht so schwer ausgefallen, denn selbst am Motorrad entstand laut Polizei kein Schaden.

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser