Zwei Motorradfahrer bei Unfall getötet

Seeg/Kempten - Bei einem Verkehrsunfall sind am Dienstag im Allgäu zwei Motorradfahrer getötet und vier weitere Menschen leicht verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei wollte eine Gruppe von drei Motorradfahrern in der Nähe von Seeg im Ostallgäu zwei vorausfahrende Autos überholen. Nach ersten Erkenntnissen stieß einer der Motorradfahrer mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen, ein zweiter prallte gegen das vor ihm fahrende Auto. Die 73 und 76 Jahre alten Männer erlagen noch am Unfallort ihren Verletzungen. Der dritte Motorradfahrer (64) sowie drei Insassen der am Unfall beteiligten Autos wurden leicht verletzt und erlitten Schocks. Sie in Krankenhäuser gebracht. Nach Polizeiangaben handelte es sich bei den Bikern um drei Brüder aus dem oberbayerischen Landkreis Landsberg am Lech. Ein Gutachter soll nun die genaue Unfallursache klären.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser