Feuer fordert ein Menschenleben

Ramerberg - Ein Feuer im Gebäude des Ramerberger Kindergartens hat ein Menschenleben gefordert. Rettungskräfte kämpften vergeblich um das Leben des 80-jährigen Wohnungsinhabers.

Wie die Polizei jetzt mitteilte, brach das Feuer gegen 9 Uhr im ersten Stock des Hauses aus. Kurz darauf drang auch schon starker Rauch aus der Wohnung.

Brand in Ramerberg

Der Kindergarten, der sich im Erdgeschoss befindet, wurde sofort evakuiert und im Pfarrheim untergebracht. Verletzt wurde von den Kindern niemand. Allerdings wurde die Kindergärtnerin mit einer leichten Rauchgasvergiftung in die Klink nach Wasserburg gebracht.

In der Zwischenzeit gelang es der Feuerwehr, den Brand zu löschen. In der Wohnung mussten die Rettungskräfte dann aber eine schlimme Entdeckung machen. Sie fanden den 80-jährigen Wohnungsinhaber. Trotz Reanimationsmaßnahmen konnte der Mann nicht mehr gerettet werden. Er verstarb noch am Unglücksort.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser