Münchner lässt sich einiges zu Schulden kommen

Unter Drogen und ohne Führerschein vor Polizei geflüchtet 

Kirchheim/A99 - Zuerst flüchtete ein 32-Jähriger bei Kontrollen vor der Polizei, dann finden die Beamten in seinem Auto und der Wohnung illegale Waffen. Außerdem stand der Fahrer unter Drogen.

Im Rahmen der Schleierfahndung wollten Beamte der VPI Freising auf der A99 Richtung Salzburg in der Nähe der Anschlussstelle Kirchheim einen verdächtigen Autofahrer kontrollieren. Damit war der 32-jährige Münchner nicht einverstanden und flüchtete. 

Nachdem er schließlich doch angehalten werden konnte, stellte sich sehr schnell der Grund dafür heraus. Bei dem Fahrzeugführer wurden eindeutige Anzeichen auf einen Rauschgiftkonsum festgestellt, zudem war er nicht im Besitz eines Führerscheins und hatte ein illegales Messer dabei. 

Nach der Blutentnahme und der Sicherstellung des Messers konnten in der Wohnung noch 1,5 Gramm Marihuana und weitere illegale Waffen sichergestellt werden.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Freising

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser