Festnahme in Kirchheim 

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle: Kunden schlagen Täter in die Flucht

München: 

Die Meldung im Wortlaut: 

Am Dienstag, 9. Juli, kam es gegen 21.30 Uhr, zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Kirchheim. Zum Tatzeitpunkt betrat ein Mann, der mit Kapuze und Schal teilmaskiert war, die Tankstelle. Er ging zielstrebig zum Kassenbereich und bedrohte dort die anwesende Kassenkraft mit einer Faustfeuerwaffe. Er forderte von ihr die Herausgabe von Bargeld. 

Weitere Kunden, die sich zum Tatzeitpunkt auf dem Tankstellengelände aufhielten, wurden auf den Überfall aufmerksam. Sie eilten der Kassenkraft zu Hilfe. Aufgrund dessen flüchtete der Räuber ohne Beute aus der Tankstelle und weiter in Richtung der Florianstraße. Einige Kunden nahmen noch die Verfolgung auf, verloren den Täter allerdings nach kurzer Zeit aus den Augen.

Im Zuge der eingeleiteten umfangreichen Fahndungsmaßnahmen konnte ein 25-jähriger Somalier als dringend tatverdächtig festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen hat die Münchner Kriminalpolizei übernommen. Der festgenommene 25-Jährige wird heute dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © picture alliance / Paul Zinken/d

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT